Unterarme


11 replies [Last post]
jimward
Offline
Joined: 20/11/2014

Guten Tag,

ich wüßte gerne, wie man speziell die Unterarmmuskulatur ansprechen kann, da diese bei mir nur durchschnittlich entwickelt ist; ich möchte sie also nicht nur "mittrainieren", sondern mit gezielten Übungen ansprechen und aufbauen.

Wer kann dazu Tipps geben, mit oder ohne Isokinator?

Danke im Voraus.

jimward
Offline
Joined: 20/11/2014
Anleitungstext

Guten Tag Herr Koelbel,

könnten Sie mir zu dieser Grafik noch den entsprechenden Anleitungstext geben?

Vielen Dank.

cliff.koelbel
cliff.koelbel's picture
Offline
Joined: 24/09/2010
Viel zu erklären gibt es eigentlich nicht.

Viel zu erklären gibt es eigentlich nicht. Die Bilder sind selbsterklärend. Kraftblock aufbauen, 10 langsame Bewegungsabläufe durchführen und dann erst wieder locker lassen. Die Bewegung erfolgt nur aus dem Unterarm. Bei Youtube gibt es ein Video dazu:

http://www.youtube.com/watch?v=lGB2Y4uOp7g

jimward
Offline
Joined: 20/11/2014
Archiv

PS: Gibt es einen Zugriff auf dieses sicherlich interessante Archiv?

cliff.koelbel
cliff.koelbel's picture
Offline
Joined: 24/09/2010
Nicht jede mögliche Übung ist auch eine gute Übung

Nein, dieses Archiv bleibt verschlossen. Wir haben darin zwar mehr als 90 mögliche Übungen mit dem Isokinator, aber nicht jede mögliche Übung ist auch eine gute Übung. Jede Übung, die es in die offizielle Anleitung schafft, hat diverse Qualitätsprüfungen hinter sich. Wir werden sicherlich nach und nach noch einige weitere Ergänzungsübungen oder Variationen veröffentlichen.

Aber leider erleben wir es immer wieder, dass uns Kunden mitteilen, dass Sie alle 25 Übungen hintereinander weg durchführen und sich wundern, dass Sie nicht mit der Zeit hin kommen. Ihre Energie und Kraft sind nach 2,5 Stunden Training völlig weg. Dass so der Trainingserfolg ausbleibt, ist wohl logisch. Leider haben sie nicht den grundsätzlichen Hinweis gelesen, niemals mehr als 7 Übungen insgesamt durchzuführen. Nun stellen Sie sich bitte einmal vor, in der Anleitung wären 90 Übungen ... Dieses Missverständnis habe ich damals tatsächlich bei der Omicron-Hantel erlebt. Die Anleitung hatte 89 Übungen und ein Kunde mit schwacher Stimme rief mich an: "Sie haben mich krank gemacht ..."

Es kommt also nicht auf die Menge an, sondern auf die richtigen Übungen. Jeder Muskel muss einmal "örtlich" erschöpft werden. Mehr bringt nicht mehr.

jukastw
Offline
Joined: 13/12/2012
Archiv

Hallo, wie viele andere auch bin ich noch im Besitz alter Trainingsgeräte von Koelbel.Leider sind mit der Zeit einige der dazu gehörigen Trainingkarten bzw. Übungsanleitungen abhandengekommen.
Es wäre doch eine gute Idee, diese vielleicht noch einmal nachzudrucken oder in anderer Form zu Verfügung zu stellen.
Auch könnte ich mir vorstellen, eine Koelbel History mit allen jemals gefertigten
Trainingsgeräten und ihrer Entwicklung online zu präsentieren.

westerteiger
westerteiger's picture
Offline
Joined: 09/04/2011
Making of Enterprise

... die KTF sitzt auf soooo viel Potenzial... für das auch die meisten von uns bereit sind entsprechend zu bezahlen.

Herr Koelbel hatte immer so viele Ideen... und das ist zu schade für ein Archiv!!!

Ein Einblick aus dem Wirken von früher... vielleicht mit Fotos aus der Produktion oder Planung... wäre doch einfach was tolles.

Wie ein Making of der ersten Enterprise Folgen...

Wusstet ihr eigentlich... das die Besatzung vom Raumschiff ORION ausser fünf Laserpistolen noch die gleiche Anzahl an Multi-Sportern dabei hatte???

jimward
Offline
Joined: 20/11/2014
Hallo Herr Koelbel, das mit

Hallo Herr Koelbel, das mit den 25 bzw. 90 gemachten Übungen ist ja kaum zu glauben.

"Wir werden sicherlich nach und nach noch einige weitere Ergänzungsübungen oder Variationen veröffentlichen."

Es kommt also nicht auf die Menge an, sondern auf die richtigen Übungen. Jeder Muskel muss einmal "örtlich" erschöpft werden. Mehr bringt nicht mehr.

Damit kann ich gut leben und bin gespannt.

Es kommt also nicht auf die Menge an, sondern auf die richtigen Übungen. Jeder Muskel muss einmal "örtlich" erschöpft werden. Mehr bringt nicht mehr.

Das sehe ich auch so, der Blick ins "Archiv" hätte mich dennoch gereizt.

cliff.koelbel
cliff.koelbel's picture
Offline
Joined: 24/09/2010
Extra Unterarmtraining eigentlich nicht nötig

Ein extra Unterarmtraining halten wir nicht für nötig, da bei fast jeder Isokinator-Übung auch die Unterarme mit beansprucht werden. Im Archiv haben wir diese Übung, aber sie hat es nicht in die offizielle Anleitung geschafft:

Isokinator Übung für die Unterarm Muskeln

Wie immer gilt: Kraftblock aufbauen, die Bewegung 10x unter Dauerspannung durchführen, dann erst Kraft nachlassen. Nach 20 Sekunden Pause folgt entsprechend der 2. Satz und 3. Satz.

jimward
Offline
Joined: 20/11/2014
Danke sehr, ich probiere das

Danke sehr, ich probiere das gerne aus.

PS: Gibt es einen Zugriff auf dieses sicherlich interessante Archiv?

Guten Tag Herr Koelbel,

könnten Sie mir zu dieser Grafik noch den entsprechenden Anleitungstext geben?

Vielen Dank.

LotharL
Offline
Joined: 28/02/2014
Das ist einfach. Nimm eine

Das ist einfach. Nimm eine Bizepsuebung und fuehre diese mit einem Kammgriff, Griff von oben (Handaussenseite nach oben), aus. Dabei winkel das Handgelenk nach oben an. Dabei spannt sich die Unterarmmuskulatur.

jimward
Offline
Joined: 20/11/2014
Danke schön, ich probiere das

Danke schön, ich probiere das gerne aus.